Home

DEADWIND

Die Finnische Baufirma Tempo plant einen neuen Stadtteil in Helsinki, der mit einem privaten Windpark seine eigene Energie erzeugt und so vollkommen autark sein soll. Alles läuft wie geplant für die drei Geschwister Alex, Julia und Börje, die das Familienunternehmen gemeinsam in dritter Generation führen. Doch die Dinge werden kompliziert, als auf der Baustelle, vergraben im Sand, die Leiche einer jungen Frau gefunden wird, Anna Bergdahl. Ausgerechnet Sofia Karppi, Kriminalkommissarin Ende dreißig, entdeckt die ermordete Leiche. Sofia Karppi hat gerade ihren Mann verloren, ist alleine mit den zwei Kindern und trauert noch immer um den Verlust ihrer großen Liebe. Es wird ihr erster Fall nachdem sie sich eine mehrmonatige Auszeit genommen hat. Die Ermittlungen gehen ihr näher als gedacht. Zu gut kann sie sich in die Gefühlswelt von Anna Bergdahls mit zwei Kindern zurückgebliebenen Ehemann hineinversetzen. Zu sehr läuft sie Gefahr, Wichtiges zu übersehen. Als sie die Untersuchung beginnt ahnt sie noch nicht, welche Auswirkungen dieser Fall auf Ihr Leben haben wird. Noch dazu muss sie sich mit einem neuen, Partner, Sakari Nurmi (Lauri Tilkanen), Mitte dreißig, herumschlagen, einem Halbitaliener der erst vor Kurzem von den Kollegen der Wirtschaftskriminalität ins Morddezernat versetzt wurde und dem seine regelmäßigen Mittagessen wichtiger zu sein scheinen, als die Lösung des Mordfalles. Langsam schweißen die Ermittlungen die beiden jedoch zusammen und lassen sie gemeinsam eintauchen in Korruption, Umweltpolitik, Familiengeheimnisse und die Verstrickungen und Dramen der High-Society. Und Karppi wird Risiken eingehen, die sie nie hätte eingehen sollen…

Produktion:       Dionysos Films, in Co-Produktion mit H & V Entertainment GmbH
Darsteller: Pihla Viitala, Lauri Tilkanen, Jani Volanen, Pamela Tola, Tommi Korpela, Pirjo Lonka, Riku Nieminen, August Wittgenstein, Ria Kataja, Mikko Nousiainen,  u.v.m.
Produzentin:  Riina Hyytiä, Jojo Uimonen, Britta Meyermann
Drehorte: Helsinki, Finnland, Norddeutschland
Produktionszeit: 18.10.-31.03.2017
Regie:  Rike Jokela
Kamera:  Anssi Leino
Schnitt: Jussi Lehto
Buch:     Rike Jokela, Kirsi Porkka, Jari-Olavi Rantala
Stand: in Bearbeitung



 

25.07.2017
HARTER BROCKEN - DIE KRONZEUGIN auf Festival des Deutschen Films Ludwigshafen
25.07.2017
DER KRIMINALIST - DIE OFFENE TÜR auf Festival des Deutschen Films Ludwigshafen
10.07.2017
FALSCHE SIEBZIGER auf dem Fünf Seen Festival
Units
Units