Home

WO IST FRED?

Fred (Til Schweiger) möchte die allein erziehende Mutter Mara heiraten. Doch es gibt ein Problem: Maras kleiner Sohn Linus, der Fred hasst, denkt nicht im Traum daran, seine Mutter dem männlichen Nebenbuhler zu überlassen. Die einzige Chance, Linus’ Gunst zu erlangen, ist, ihm den lang ersehnten, handsignierten Original-Basketball des ALBA Berlin-Superstars Mercurio Müller zu schenken, den dieser immer nach jedem Rekord-Korb auf die Behindertentribüne wirft. Fred bleibt nichts anderes übrig, als sich - getarnt im Rollstuhl sitzend - auf die Behindertentribüne schieben zu lassen. Als Fred tatsächlich den Ball fängt und dadurch auch noch zum Medienereignis wird, beginnt für ihn ein anstrengendes und komisches Doppelleben, durch das er letztendlich seine wahre Liebe finden wird.


Produktion: Hofmann & Voges Entertainment
Darsteller: Til Schweiger, Jürgen Vogel, Alexandra Maria Lara, Christoph Maria Herbst, Anja Kling u.a.
Produzent: Philip Voges
Koproduzenten: Neue Bioskop Film GmbH, Seven Pictures GmbH
Regie: Anno Saul
Buch: Cinco Paul, Ken Daurio, Bora Dagtekin
Förderung: FFF Bayern, Mediabord Berlin- Brandenburg, FFA
Verleih: Senator
Casting: Emrah Ertem
Genre: Komödie
Zuschauer: 825.000
Kinostart: 16.11.2006

25.07.2017
HARTER BROCKEN - DIE KRONZEUGIN auf Festival des Deutschen Films Ludwigshafen
25.07.2017
DER KRIMINALIST - DIE OFFENE TÜR auf Festival des Deutschen Films Ludwigshafen
10.07.2017
FALSCHE SIEBZIGER auf dem Fünf Seen Festival
Units
Units